Ziegeldächer

FPS S:FLEX Montagesystem mit Dachhaken für Ziegeldächer jeder Art

Die Vorteile der Ziegeldach-Lösungen von FPS S:FLEX auf einen Blick:

  • Geeignet für alle gängigen Dacheindeckungen (Dachziegel, Dachsteine, Biberschwanzeindeckung)
  • Seiten- und höhenverstellbare Dachhaken ermöglichen eine absolut ebene Modulmontage
  • Montage bereits ab einer Sparrenbreite von 36 mm möglich
  • Für ihr Projekt erstellen wir unseren Kunden gerne bei Bedarf die statische Auslegung – die Dokumentation enthält u.a. den statischen Nachweis sowie den Schienen- und Befestigerplan

Komponenten

Dachhaken

Unsere Dachhaken verbinden höchste Belastbarkeit und geringes Eigengewicht, sind seiten- und höhenverstellbar und einfach zu montieren. Durch Riffelung und Langloch-Ausführung wird der Systemträger kraft- und formschlüssig befestigt.

Schienenverbinder

Die speziell entwickelte S:FLEX Holzschraube erlaubt Im Verbindungsbereich sind statisch identische Eigenschaften mit dem Schienenbereich gewährleistet.

Systemträger

S:FLEX Systeme verwenden besonders leichte, statisch optimierte Hohlkammerschienen in verschiedenen Querschnitten und Längen mit Klicktechnologie zur Aufnahme der End- und Mittelbefestigung.

End- und Mittelhalter

Modulhalter von S:FLEX haben einen extrem weiten Klemmbereich und sind damit für alle gängigen Module und Rahmenhöhen von 30–50 mm passend. Hohe Verdrehsicherheit und neueste, besonders leichtgängige Klick-Technologie machen die Montage schnell und einfach.

Vielseitig, sicher, haltbar

Der Großteil der Eindeckungen deutscher Hausdächer besteht aus Ziegeln (Dachsteine, Dachpfannen, Tonfalzziegel, Biberschwanz, Schiefer). Das robuste Schrägdachgestell von S:FLEX stellt hier die ideale Lösung für die zuverlässige Verankerung des Solargenerators dar. Es ist stabil und sturmsicher, witterungsbeständig und langlebig, dabei im Einklang mit der Architektur, nicht zuletzt durch Details wie schwarz eloxierte Komponenten und Endkappen für die Schienen.

Anwendung
Schrägdach mit Dachsteinen/Dachziegeln
Anbindung
Dachhaken auf Sparren (Sparrenbreite ab 36 mm)
Dachneigung
bis 60 Grad
Modultyp
gerahmte und rahmenlose Module
Modulgröße (LxB)
ca. 1310–2100 mm x 808–1080 mm
Modulausrichtung
hochkant/quer
Schienenlagen
einlagig/doppellagig, Kreuzschienenverbund
Windlast
bis 2,4 kN/m²
Schneelast
bis 5,4 kN/m²
Vorteile
Größe Modulfeld frei / variabler Höhenausgleich 40–58 mm im Dachlattenbereich; 21 mm im Schienenbereich / für alle gängigen Sparrenabstände

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.