Flat Direct für die Schrägdachmontage ohne Dachdurchdringung

Das S:FLEX System für Folien-, Bitumen- und Sandwichdächer

Die Vorteile des S:FLEX Flat Direct auf einen Blick:

  • Montage ohne Dachdurchdringung
  • Aerodynamisches System mit geringer Ballastierung
  • Optimierte Windansaugöffnungen für weniger Ballast
  • Problemloser Wasserablauf und beste Modulhinterlüftung
  • Geeignet auch für die Dachrandzonen
  • Für ihr Projekt erstellen wir unseren Kunden gerne bei Bedarf die statische Auslegung – die Dokumentation enthält u.a. den statischen Nachweis und Ballastierungsplan

Komponenten

Bodenschiene

Die Bodenschienen sind auf der Unterseite mit Schaumstoffpads versehen, sorgen für die stabile Auflage des Systems auf dem Dach und gewährleisten den freien Wasserablauf.

Bodenschienenverbinder

Zur schnellen und dauerhaften Verbindung der Bodenschienen im Bereich der Modulfelder. Die komplett eingschraubten Madenschrauben ermöglichen die Ballastierung im Verbinderbereich.

Firstverbinder

Zur schnellen und dauerhaften Verbindung der Bodenschienen über den First, z. B. zur Verbindung von Modulfeldern auf beiden Dachseiten.

Kreuzschienenverbinder

Kreuzschienenverbinder mit patentierter Klicktechnologie ermöglichen die schnelle und dauerhafte Verbindung von Bodenschiene und Modulträgerschiene.

Systemträger/Modulträgerschienen

S:FLEX Systeme verwenden besonders leichte, statisch optimierte Hohlkammerschienen in verschiedenen Querschnitten und Längen mit Klicktechnologie zur Aufnahme der End- und Mittelbefestigung.

End- und Mittelhalter

Modulhalter von S:FLEX haben einen extrem weiten Klemmbereich und sind damit für alle gängigen Module und Rahmenhöhen von 30–50 mm passend. Hohe Verdrehsicherheit und neueste, besonders leichtgängige Klick-Technologie machen die Montage schnell und einfach.

Das ballastarme und durchdringungsfreie System für die unterschiedlichsten Dachformen

Mit dem Flat Direct bietet S:FLEX eine innovative PV-Befestigungslösung für Dächer mit Folien- oder Bitumeneindeckung sowie Sandwichdächer. Das aerodynamische System eignet sich damit insbesondere für die Dächer von Gewerbebauten mit geringen Traglastreserven.

Das S:FLEX Flat Direct kann auf den unterschiedlichsten Dachformen mit einer Neigung von bis zu 30° eingesetzt werden: Sattel-, Pult- oder auch Schmetterlingsdächer, einseitig oder beidseitig belegt, mit gerahmten Modulen hochkant oder quer.

Vorgeklebte Schaumstoffpads mit hohen Reibbeiwerten und optimaler Materialverträglichkeit unter den Aluminium-Bodenschienen ermöglichen den sicheren Halt bei minimiertem Ballast, während das Systemdesign mit den breiten Luftspalten zwischen den Modulen nicht nur bestmögliche Hinterlüftung gewährleistet, sondern auch eine Sogwirkung in Dachrichtung erzeugt. Je nach Dach sorgen spezielle Firstwinkelverbinder, Gegengewichte oder mechanische Kopplungen für noch mehr Sicherheit bei der Verankerung. Möglicherweise notwendige Ballastierungssteine werden verrutschsicher auf den Bodenschienen geklemmt.

Wie alle S:FLEX Befestigungssysteme, erlaubt auch das Flat Direct eine schnelle Montage durch einen hohen Grad der Vormontage und ein bewährtes Baukastensystem mit vorkonfektionierten Modulschienen und Mittel- und Endhaltern für alle Rahmenhöhen mit einfacher Außenklicktechnologie.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.